skip to content

Berlin Reise

Vorstand und Mitarbeiter des Trägerwerks waren der Einladung des Bundespresseamtes nach Berlin gefolgt und verbrachten dort einige äußerst Informative und schöne Tage mit einem dichtgedrängten Bildungsprogramm. Die Trägerwerksgruppe war dabei Teil einer rund 50-köpfigen Gruppe, die unter vielem anderen auch den Bundestag im Reichtagsgebäude besuchte.

 

Gruppenfoto_Berlin_Reichstagskuppel

 

 

 

Pressekonferenz und Feier zum Betriebsübergangs vom JOJO zum Trägerwerk

 

Aus diesem Anlass laden wir ein zu einer Pressekonferenz am 3. Mai um 15 Uhr.
Ort: Jugendhaus JOJO, Lübecker Weg 51 in Uerdingen

Ab 18 Uhr laden wir Sie herzlich ein, den vollbrachten Betriebsübergang des Jugendhauses JOJO zum 01.04.2016 in das Trägerwerk für kirchliche Jugendarbeit in der Region Krefeld im Bistum Aachen e. V. zu feiern.
Ort: Jugendhaus JOJO, Lübecker Weg 51 in Uerdingen

Nach mehr als 27 Jahren hat der Verein Offene Jugendarbeit Uerdingen (VOJ) seine Trägerschaft der Offenen Jugendeinrichtung JOJO in einem langwierigen, aber guten Prozess in die Kompetenz des Trägerwerks für kirchliche Jugendarbeit übergeben, und wird sich zukünftig wie ein Förderverein weiter um das JOJO kümmern!

Schon länger beschäftigt sich der Vorstand des VOJ mit der Frage, ob allein durch ehrenamtliches Engagement die Trägerverantwortung einer Offenen Jugendeinrichtung sicher zu stellen ist. Deshalb sind alle Beteiligten dankbar und glücklich, dass die Trägerschaft von nun an in neue, weil professionelle Hände übergeht. Seit 2012 beschäftigt das Trägerwerk eine hauptamtliche pädagogische Geschäftsführung, die Vorstand und Mitarbeiter des Vereins entlastet und unterstützt.

Deshalb feiern wir gemeinsam  an diesem Tag nicht nur den Betriebsübergang von VOJ Uerdingen  zum Trägerwerk für kirchliche Jugendarbeit, als ebenso den Anbruch neuer Zeiten für die Professionalisierung von Trägerschaft in der Offenen Jugendarbeit.